Tischtennis aktuell

40 Jahre Tischtennis-Abteilung

Mit einem kleinen Blick in die Geschichte, wollen wir die letzten 40 Jahre Revue passieren lassen.

Hier geht`s zu den Infos und Bildern

Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus wurde der Spielbetrieb in unserem Verband am 13.03.2020 mit sofortiger Wirkung unter- bzw. abgebrochen.

Gleichzeitig haben wir auch unseren Trainingsbetrieb komplett eingestellt. Dies gilt vorerst bis zum Ende der Osterferien. Alle weiteren Entwicklungen bleiben abzuwarten.

Weitere Informationen: https://www.tsv-muenster.de/tsvgg-corona/stillstand-durch-corona.html

Die Aktiven starten in die Rückrunde

1. Mannschaft
Die Erste rangiert nach der Vorrunde auf Platz 7 und damit nur einen Platz vor dem Relegationsplatz. Allerdings ist man punktgleich mit der auf Platz 8 liegenden Mannschaft aus Mühlhausen, weshalb in der Rückrunde noch einige Punkte geholt werden müssen.

2. Mannschaft
Die Zweite liegt mit 18:0 Punkten souverän auf Platz 1. Sie will diesen in der Rückrunde auf jeden Fall verteidigen, auch wenn davon auszugehen ist, dass in der Rückrunde nicht alle Spiel so glatt verlaufen wie in der Vorrunde.

3. Mannschaft
Die Dritte befindet sich im hinteren Mittelfeld mit 5 Punkten Vorsprung auf den Abstiegsplatz. Der Klassenerhalt soll in der Rückrunde gegen die hinteren Mannschaften eingefahren werden. Eventuell ist nach vorne noch etwas möglich, da die Punktabstände im Mittelfeld sehr klein sind.

4. Mannschaft
Die Vierte spielt oben mit, hat sogar Chancen auf den Aufstieg. Allerdings kommen hier gleich 4 weitere Mannschaften in Frage, weshalb das Ende sicher sehr spannend werden dürfte.

5. Mannschaft
Die Fünfte belegt in derselben Gruppe wie die Vierte den letzten Platz. Da einige Spiele in der Vorrunde nur knapp verloren wurden, kann in der Rückrunde vielleicht noch der ein oder andere Platz gut gemacht werden.

Damen
Die Damen haben sich nach ihrem Aufstieg in der Landesliga im Mittelfeld platziert. Der Abstand auf die Abstiegsränge ist beruhigend. Dennoch muss jedes Spiel mit voller Konzentration gespielt werden, so dass das Ziel Klassenerhalt frühzeitig feststeht.